vollgepacktes Wochenende


Posted on Februar 6th, 2012 @ 09:02

Jetzt ist das Wochenende schon wieder vorbei, so schnell geht das. Aber das war auch ein wirklich aufregendes Wochenende mal wieder. Wir sind wirklich fast jedes Wochenende unterwegs / ausgebucht …..

Am Freitag kam endlich mein heiss ersehntes Paeckchen an von Mindy Mae’s Market ich bin wirklich begeistert von dem Laden, man bekommt unterschiedliche Dinge zum kleinen Preis… also hier ist mein ueberraschungspacket (wo ich ja nicht wusste was drin ist)

 

Ich werde dort bestimmt noch das ein oder andere mal shoppen …. es ist um einiges guenstiger wen man dort z.b seine buttons kauft wie in einem Scrapbookladen. Jetzt moecht ich aufjedenfall noch nach einer guenstigen gebrauchten Naehmaschine schauen.

Am Samstag hatten wir von Jonas seiner Schule aus Valentinsfruehstueck. Man hat Karten gekauft fuer 5 Dollar und ist dann in ein Restaurant gegangen. Ich dachte ja das dort die komplette Klasse irgendwie zusammen sitzt oder so. Leider war das nicht so, jede Familie ist extra gesessen und Schueler haben Dich bedient.. Es war schon wirklich toll gemacht aber ich habe gehofft ein paar Klassenkameraden von Jonas zu treffen und auch evtl neue Bekanntschaften zu machen. Jonas ist aber in der Schule sehr bekannt, ueberall hoerte man “hy Jonas” und wenn ich fragte “wer ist das” dann antwortete er meistens “ich weiss es nicht” hahahaha

 

Wie man eindeutig erkennen kann war es super lecker. Ich hatte danach wieder etwas Magenprobleme, ich bin dann doch nicht so ein daeftiges Fruehstueck gewohnt und ich denke es kam vom Sirup (denn der Speck hat alles Jonas gegessen von ALLEN Tellern!) …

Abends bin ich dann zum Friseur gegangen, dank Facebook ist mir einer empfohlen worden und ich bin auch sehr zufrieden mit meinem Haarschnitt (in deutschland hiess es immer man koenne mir diesen Haarschnitt nicht machen da ich zu duennes Haar habe und immer wieder kam ich dann mit einem Bob aus dem friseursalon!). Das lustige an der ganzen Sache ist,, ist der Friseur selbst. “Winnie” heisst er, ich dachte ja es waere eine Frau und als ich angekommen bin sind ein paar draussen gestanden um zu rauchen, ich sah den guten Mann und dachte der gehoert zum Tattoostudio neben an … aber denkste,  es war mein friseur und er ist ein richtig eingefleischter Harley Rocker. Leider habe ich kein Bild von ihm, aber er sah aus wie einer von diesen Jungs hier (als Beispiel einfach mal hier klicken Bild ) …. Danach waren wir bei unseren Nachbarn zum essen eingeladen, das war auch sehr nett.

 

Sonntag morgens kam uns dann unser Bekannter wieder besuchen. Er ist hier ja auch noch ganz frisch (er ist von Georgia hier hergezogen) und kennt leider auch noch niemanden (kommt uns doch bekannt vor *hihihihi*). Ich mag ihn auch richtig, ist ein netter Typ muss ich sagen. Polly war natuerlich auch wieder dabei und Mila hatte ihren Spass mit Polly, leider ist der Spass immer sehr einseitig … Waerend die Maenner sich unterhielten hab ich mich selbst dann langsam hergerichtet fuer die grosse Superbowl Party und auch die Kinder. Auch unsere Snacks mussten hergerichtet werden und ich hab ein wirklich super easy Rezept von einer Bekannten aus Facebook bekommen die auch hier in den USA lebt.

Den Kindern hab ich waerend ich diese “teilchen” machte den TV angemacht, Liara war auch ganz entzueckt

Rezept Spinat Rolls

  • 1 Glass Mayo
  • 1 Flasche Ranch dressing
  • Tortilla raps oder auch Pfannkuchen selbst machen
  • Zwiebeln & Tomaten nach geschmack
  • Schinkenspeck (Bacon)
  • 1-2 pck Spinat (eher 2)

Es ist ganz einfach, ihr lasst den Spinat auftauen & drueckt das Wasser heraus. Danach mischt ihr einfach Tomaten, Zwiebeln, Mayo und Ranch zusammen. Nehmt eure Tortillas legt den Bacon darauf, streicht die Mayomasse darueber, legt dann den Spinat darauf & rollt das ganze dann zusammen. FERTIG! Ab in den Kuehlschrank damit. Kurz bevor ich gegangen bin habe ich dann Raedchen herunter geschnitten und es auf die Platte gelegt… Sie kamen super an und waren Ratz Fatz leer.

P.s: Salzen oder Pfeffern muesst ihr nicht, die Mayo & der French dressing hat genug Geschmack

Mit diesen leckeren teilchen konnten wir dann auf die Party gehen und es war wirklich sehr lustig. Es war toll mal wieder Bryan und Niki zu treffen….. In den USA werden zum Superbowl immer ganz nette Werbungen gemacht, das ist wirklich lustig! Eigentlich ist das beste am Superbowl, die Partys und die Werbung nicht das Spiel selbst…. hier mal 3 der Werbungen…

Amerika / Tennessee · Teil 3 Leben in Tennessee USA
All content © 2008 Unsere Farm in Amerika // Auswanderer erzaehlen….
SITE ADMIN | ENTRIES RSS | XHTML | CSS | GRAY