Visa H1B & H4B Interview Frankfurt


Posted on November 2nd, 2011 @ 21:00

Interview Frankfurt H1B VisumHeute war es also soweit, unser H1B & H4B Interview in Frankfurt fuer unser Visum fuer die Auswanderung nach Amerika.  Mir tut jetzt noch mein Steißbein weh vom vielen Autofahren (mein Goettergatte konnte ja leider nicht fahren, da er gerade keinen Fuehrerschein hat). Um 5:30 sind wir aufgestanden, gefrühstückt, angezogen und waren erstmal tanken. Gegegen 6:30 haben wir uns dann endgültig richtung  Frankfurt fuer das Interview gemacht. Frankfurt ist die reinste Baustelle! Katastrophal … aber wir kamen ohne größere Probleme dorthin (mal abgesehn von den ganzen Stau’s die es gab und Unfällen! unglaublich)

Angekommen musste ich erstmal staunen, das amerikanische Konsulat sieht (für mich) aus wie ein Gefägniss wenn man daran vorbei fährt.

auswanderung Amerika amerikanisches Konsulat

Es gibt verschiedene Kontrollen wo man vorbei muss und dann gelangt man in einen großen Raum wo man warten musste bis die eigene Nummer aufgerufen wird. Nach kurzer Zeit waren wir also an der Reihe, gingen zum Schalten gaben unsere Dokumente ab (Pässe ect pp) fuer das Visum,  dann machte mein Passbild auch noch probleme (das wir extra bei einem Fotografen ~der ja Dokumente fuer H1B Visum Auswanderung Amerikawusste was er machte~ gemacht haben lassen naja) es war überbelichtet, super, nach mehrmaligen Versuchen hat die gute Frau dann noch das ganze irgendwie hinbekommen, wir gaben noch brav unsere Fingerabdrücke und haben uns wieder auf unseren Platz gesetzt. Nun hieß es wieder warten, auf das eigentliche Interview fuer das Visum …. also warten, warten, warten.

Unsere Nummer erschien wieder und wir gingen zu dem Schalten wo unsere Nummer stand. Der Mann nahm wieder unsere Dokumente fuer die auswanderung nach Amerika, tippselte ein bisschen auf dem Computer rum, hielt smalltalk mit dem Kollegen :) und kam wieder auf uns dann zurück… Unser Interview fiehl ca. so aus:

Mann: Herr P. wieso wollen sie einreisen?
Daniel: Arbeiten für G****
Mann: was wird dort genau gemacht?
Daniel: Teile für VW, Mercedes, BMW er ist Qualitätssicherungs leiter
Mann: haben Sie beide verwandte in den staaten?
Daniel & ich: nein
Mann: schonmal ärger mit der Polizei gehabt?
Daniel & ich: nein
Mann: waren Sie schon einmal in den Staaten?
beide: ja für Ferien
Mann: wo?
beide: Tennessee
Mann: wohin wollen sie jetzt?
beide: Tennessee
Mann: Danke, Ihr H1B bzw H4B Visum fuer Amerika ist genehmigt Sie bekommen es ca. in 8 Tagen zugeschickt

Daniel und ich sahen uns an und dachten wohl beide “wie das wars jetzt?” Bevor der gute Mann sich das noch anderst überlegt, haben wir ihm einen schönen Tag gewünscht und sind mit einem strahlen aus dem Konsulat gelaufen. So nun heißt es also warten bis der Postmann die Visums und unsere Reisepässe wieder bringt :)

Amerika / Tennessee · Teil 2 Auswanderung Amerika
All content © 2008 Unsere Farm in Amerika // Auswanderer erzaehlen….
SITE ADMIN | ENTRIES RSS | XHTML | CSS | GRAY